• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 120 Euro Bestellwert
  • Lieferung auch in die Schweiz / Delivery also to Switzerland
  • 5€ Gutschein bei Newsletteranmeldung
  • EU-wide delivery usually within 7 working days / Worldwide delivery on request
  • Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 120 Euro Bestellwert
  • Lieferung auch in die Schweiz / Delivery also to Switzerland
  • 5€ Gutschein bei Newsletteranmeldung
  • EU-wide delivery usually within 7 working days / Worldwide delivery on request

Standish - The Collection 2022 (4x 0,75L)

476,00 €
(1000 ml = 158,67 €)
inkl. MwSt.
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Exklusiv in Deutschland bei WineDreams - Life is too short to drink bad wine

+++ Die Weine befinden sich im Zulauf und werden ca. Mitte/Ende Juni 2024 bei uns eintreffen +++

+++ The wines are on their way to us and will arrive around the middle/end of June 2024 +++

Standish - The Standish Shiraz 2022:

Der 'The Standish Shiraz' präsentiert sich mit einer unglaublich tiefdunklen Robe und ebenso dunkelvioletten Reflexen am Rand. Eine funkelnde Anmut im Glas.

Unglaublich komplexer und voller erster Naseneindruck mit Tonnen von erstklassiger, reifer blauer und schwarzer Früchte und kostbarer orientalischer Gewürzkomponenten in Kombination mit einem Hauch von Mocca und ausgesuchter Laktritze. Es gesellen sich Graphitauszüge und eine schöne Mineralik dazu. Auch feine Steinpilz,- und Trüffelaromen sind wahrzunehmen. Bei aller Fülle und Komplexität ist das Bouquet niemals überfordernd und sehr rein.

Der mehrdimensionale Gaumen ist durchtränkt von intensiven, reinen und vielfältigen Fruchtkomponenten nach köstlichen Blaubeeren, noblen Himbeeren und dunklen fleischigen Pflaumen und wird von den feinen Mocca,- und Lakritzauszügen bestens unterstützt. Die mehrlagige und superseidig-cremige Tanninstruktur ist perfekt mit den reinen und dekadenten Fruchtaromen verflochten und lassen diese Schönheit leuchtend strahlen. Die überwältigende Eleganz vom ersten Gaumeneindruck bis ins endlose Finale machen einen sprachlos. Alles passt hier perfekt zusammen und hat seinen angestammten Platz. Die einzelnen Puzzleteile dieses begnadeten 'Standish Shiraz' fügen sich zu einer meisterlichen Gesamtkomposition zusammen. Nun ist man an der Spitze angekommen.

Geht es viel besser? Ich glaube nicht - nur anders.


Dan Standish: "Darker red fruit spectrum – red liquorice, raspberries and pomegranate. Christmas spice and mocha, structured firming mouthfeel. Finishes with a freshness and taught completeness."


98 Punkte - Robert Parker's Wine Advocate:

2022 The Standish Shiraz
Issue date 9th May 2024, The Wine Advocate

Reviewed by: Erin Larkin

Rating: 98
Release Price: NA
Drink Date: 2024 - 2047

98 Points - Erin Larkin (RobertParker.com):

"The 2022 The Standish Shiraz is again providing me with the opportunity to assess bottles two days apart, and how different they are. The freshly opened bottle, as we would all experience upon our first opening, is tight and fresh, with cracked fennel seed, black peppercorns, cumin and ras el'hanout, then dried blueberries and licorice, hints of arnica and raspberry. It's cool and mineral, with a graphite finish. I cannot overstate how much better the wine tastes after two days. All of the edges smooth out, and it is composed and complete ... what a wine. Balance and harmony in a single swoop. It's savory, though. Super. 14.9% alcohol, sealed under natural cork and foil." - Wine Advocate


Listed - Barossa Super 100 Classification

Standish - The Relic Shiraz-Viognier 2022:

Der 'The Relic' steht ungemein tiefdunkel - fast schwarz und opak im Glas. Seine glänzenden tiefdunkelvioletten Reflexe am Rand unterstreichen seine große Ästhetik eindrucksvoll.

In der Nase ein berauschendes und überaus komplexes Pfauenrad an Aromen nach eingelegten reifen Brombeeren, feinstem Heidelbeerextrakt und weiteren ausgesuchten blauen und schwarzen Früchten en masse. Der Wein beginnt sich zu öffnen, die Nase baut sich mit jedem Atemzug immer weiter auf und wird von orientalischen Gewürzen, feinen Fenchelaromen und großzügigen Kakao,- und Schokoladennoten durchzogen und bestens komplettiert. Was für ein fantastischer Naseneindruck.

Am Gaumen dann vielschichtige und ungemein reichhaltige Fruchtaromen der Extraklasse. Die Geschmacksknospen werden regelrecht überflutet mit vollmundigen und reifen wilden Heidelbeeren, opulenten Brombeeren, Maulbeeren und schwarzen Pflaumenaromen. Großartiger Schmelz am Gaumen, extrem sinnlich und elegant. Die sehr seidigen und noblen Tannine sind wundervoll mit den ausdrucksstarken und reinen Fruchtaromen, den edlen Gewürzen und einer Mischung aus feinen Lakritz,- und Schokokomponenten mit ein wenig rosa Pfefferkorn verwoben und ergeben ein sensationelles Texturambiente.

Der 'The Relic' ist unglaublich kraftvoll und lang, dabei aber äußerst geschliffen und genussfreudig. Dieser Hochkaräter aus Down Under ist schlichtweg atemberaubend und dazu bestimmt, sich mit den weltweit Allerbesten Weinen seiner Art zu messen.


Dan Standish: "Opulent jasmine & lavender notes with hints of peach and rosemary. Vibrant, fleshy, crisp and crunchy in the mouth, butter and menthol with lingering subtle powdery tannin.”


98+ Punkte - Robert Parker's Wine Advocate:

2022 The Relic Shiraz-Viognier
Issue date 9th May 2024, The Wine Advocate

Reviewed by: Erin Larkin

Rating: 98+
Release Price: NA
Drink Date: 2024 - 2052

98+ Points - Erin Larkin (RobertParker.com):

"The 2022 The Relic Shiraz-Viognier contains 2% Viognier skins, and this addition presents in this vintage as a core of raspberry and pomegranate. It is pure fruited and powerfully aromatic, as this cuvee always is. Interestingly, I am tasting this wine from two different glasses: one opened two days ago, one opened this morning. They are quite different, telling us once again that oxygen really is a friend to this producer, especially if choosing to drink these wines young. While the bottle opened two days ago is complete, balanced and utterly refined, it speaks more of its florals and fruit than it does its savory register of spice and complexity. However, the wine opened today has nuances of bacon fat and exotic spice. It is tightly coiled and springy and nowhere near as giving as the former. So, choose your own path. This vintage is a prettier, finer but no less long or coiled version of itself, and it will prove to be one of the greats in the cellar. The tannins certainly are a highlight for me. Built for age but also, in the framework of this beautiful season, absolutely available to you right now. An effortless beauty, here. 14.9% alcohol, sealed under natural cork." - Wine Advocate


Listed - Barossa Super 100 Classification

Standish - Lamella Shiraz 2022:

Der 'Lamella Shiraz' stellt sich sehr eindruckvoll mit undurchdringlichem, tiefstem Violett vor. Beachtliche Farbtiefe mit schimmernden Farbreflexen - imponierende Präsentation im Glas.

Schon der erste Naseneindruck lässt einem die Haare aufstellen. Feinste ungeheuer duftende und aromatische vollreife blaue und schwarze Früchte im Überfluss sind eingerahmt von einer mustergültigen Komposition aus feinen Mocca,- Lakritz,- und Tabaknoten, untertützt durch einige erdige Noten und feingliedrige 5-spice Gewürzelemente.

Sehr breit gefächert und komplex, mit einer ungeheuren Eleganz am Gaumen, verbinden sich äußerst geschmacksintensive und delikate Brombeeren, pralle saftige schwarze Kirschen, opulente Himbeeren, schwarze Pflaumen und überaus köstliches Blaubeerkompott zu einem außerordentlich vielschichtigen, erhabenen und luxeriösen Mundgefühl. Die Fruchtreinheit und Konzentration der Früchte ist beachtlich und verbindet sich bravourös mit feinen Mocca,- Schoko,- und Lakritznoten, rotem Pfefferkorn und den mehrschichtigen Tanninen, die wie flüssige Seide die Kehle hinunter gleiten. Dies alles mündet in ein majestätisches 90 Sekunden Finale, das in allerbester Erinnerung bleibt.

War der 'Lamella' schon immer ein Riese, ist er mit diesem Jahrgang ein absoluter Gigant und kann es mit wirklich jedem Überflieger seiner Art aufnehmen.


Dan Standish:
"Complex and multi layered, Ink, mulberries, violets, heady gunpowder and chocolate aromas, spice and lifted dark red fruits with coffee and tightly woven chalky tannins."


100 Punkte - Robert Parker's Wine Advocate:

2022 Lamella Shiraz
Issue date 9th May 2024, The Wine Advocate

Reviewed by: Erin Larkin

Rating: 100
Release Price: NA
Drink Date: 2024 - 2052

100 Points - Erin Larkin (RobertParker.com):

"The 2022 Lamella Shiraz has a little secret held within, and it's one not noted on the label. Within this cuvée, is just two barrels of fruit from the Stonegarden Vineyard, the original Lamella Vineyard, before the current Huttonvale Farm. Stonegarden was planted in the Eden Valley in the middle 1800s and is a historic site. The wine rises with Chinotto and blood orange, black tea and pressed flowers. It is, in its quiet way, kaleidoscopic and mottled ... it does not stay still, it gently moves across the palate like sunlight over the course of a day. The long finish speaks of raspberry pip and sandalwood, pomegranate, Boscobel rose and even the softest suggestion of scraped vanilla pod. If you have the benefit of time, I would recommend tasting this on both day one and day two. As I see it, day two has all of the complexity of day one, with the added seamlessness and silk that only time can bring. This is the most alluring Lamella I can recall ever tasting on release, despite many previous releases' flirtation with perfection. 100% whole bunch. 14.9% alcohol, sealed under natural cork and wax." - Wine Advocate


Listed - Barossa Super 100 Classification

Standish - The Schubert Theorem Shiraz 2022:

Wie immer beim 'The Schubert Theorem Shiraz' nachtschwarzes, blickdichtes Gewand mit tiefdunkel violetten Reflexen am Rand. Unglaublich erhabener und fast ehrfürchtiger Auftritt. Was für ein schwarzes Biest im Glas.

Betörende und exquisite, wohlriechende intensive Fruchtauszüge aus feinem Blaubeergelee, reinen Himbeeren und knackigen schwarzen Kirschen erheben sich aus dem Glas, durchströmen die Nasenflügel und verbinden sich mit feinen Kalamata-Oliven, türkischem Mocca, duftendem Piment und auch etwas Holzfeuerrauch. Die wahrlich großartige, komplexe und tiefe Nase macht unglaublich Lust auf den ersten Schluck. Ein echtes Nasentier im allerbesten Sinne.

Der überaus strukturreiche, elegante und reichhaltige Gaumen ist gesättigt mit Wellen über Wellen von saftigen, reinen und konzentrierten dunklen Satsuma Pflaumen, wilden Blaubeeren, feinen Brombeeren und Himbeeren, dunklen Schokoladenaromen, filigranen Lakritz,- und Mineraliknoten und sogar ein Hauch von edler Marcona-Mandel. Mit etwas Zeit sind auch Blutorange und Nektarine zu erkennen. Sich stetig wandelnd im Glas hat dieser Beauté alle Komponenten, die einen Weltklassewein ausmachen. Alles ist magisch mit den sehr cremigen und seidigen Tanninen verschmolzen und sorgen für ein unglaublich hedonistisches und erhabenes Mundgefühl und münden in ein endlos langes und genussvolles Finale - Wow, was für ein Prachtexemplar.

Danke Dan für dieses Meisterstück an Weinbaukunst.


Dan Standish: "Rich and smooth, dark and brooding, exotic five spice, graphite and blue fruits. Robust, building palate reinforced by solid red fruit structure. Firmly packed in flavours, vibrant and multifaceted."


98+ Punkte - Robert Parker's Wine Advocate:

2022 The Schubert Theorem Shiraz
Issue date 9th May 2024, The Wine Advocate

Reviewed by: Erin Larkin

Rating: 98+
Release Price: NA
Drink Date: 2024 - 2052

98+ Points - Erin Larkin (RobertParker.com):

"I'm excited to taste this, as it was my favorite cuvée last year. It usually changes year to year, given the seasons, and I like that. It's usually the only cuvée to enjoy the benefits of an alternate vessel—a concrete egg—and this year, the 2022 The Schubert Theorem Shiraz joins the Relic and the Standish as well. The impact of the egg in this wine is one of refinement, or so I see it; it retains a purity of fruit at the core, which speaks to the chalky tannins that spool through the finish. They're chewy and seductive and really great. It's a beautiful release—not shimmering like the 2021, but textural and fine and elongated in its way. It's a beguiling wine, a thinking wine. And, as with the other wines tasted alongside, the bottle that has been open for two days is infinitely more complete; however, it must be noted that this review is built on the freshly opened bottle. 14.9% alcohol, sealed under natural cork and wax." - Wine Advocate


Listed - Barossa Super 100 Classification


Empfehlung: Gönnen Sie dem Wein im frühen Stadium des Genusses eine Dekantierungszeit von mindestens 12 - besser 24 Stunden - damit sich seine konzentrierten und sehr komplexen Aromen richtig entfalten können.


  • HERSTELLER: The Standish Wine Company
  • LAND: Australien
  • REGION: Barossa Valley, Eden Valley
  • JAHRGANG: 2022
  • WEINTYP: Rotwein
  • ALKOHOLGEHALT: 14,9%
  • VERSCHLUSSTYP: Kork
  • GROESSE: 4x 0,75 Liter
  • INVERKEHRBRINGER: WineDreams, D-46147 Oberhausen